Häufig gestellte Fragen

Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Ausbildung dauert ca. 6 Monate
Wann findet die Ausbildung statt?
Das Hundetraining findet jeden Sontag von 17-18:00 in Braunschweig statt.
Was kostet die Ausbildung?
Man muss Maltesermitglied werden, diese kostet 15 EUR im Jahr. Ansonsten fallen keine Ausbildungskosten an. Wir arbeiten ehrenamtlich und finanzieren die Ausbildung und den Besuchsdienst über spenden. Selbstverständlich freuen wir uns über jede Spende zu Gunsten der Besuchshunde, damit wir weitere Hunde ausbilden können.
Welche Verpflichtung gehe ich ein?
Wer bei uns die Ausbildung macht verpflichtet sich 1x pro Woche für 1h in ein Altenheim zu gehen und 1x im Monat (3. Sontag im Monat) zum Gruppentreffen zu gehen.
Wie sind die Besuchszeiten im Heim?
Die Besuchszeiten hängen vom Hundeführer und den jeweiligen Heimen ab. Je nach Heim gehen wir entweder in der Wochen Vormittags zwischen 10 & 11:30 oder Nachmittags zwischen 15:30 & 17:30 für 1h in die Heime. In seltenen Fällen können wir auch Samstagnachmittags in ein Heim gehen.
Können 2 Hundeführer mit einem Hund arbeiten?
Nein, es kann immer nur ein Hundeführer mit einem Hund die Ausbildung und die Besuche machen.
Wie alt muss mein Hund sein?
Das Mindestalter beträgt 18 Monate und das Höchstalter beträgt 10 Jahre.
In welcher Stadt gehen wir in Einsatz?
Unser Einsatzgebiet ist Braunschweig und nähere Umgebung (z.B. Wendhausen, Salzgitter-Thiede)
Welche Voraussetzung muss der Hundehalter mitbringen?
Der Hundehalter muss zu verlässlich sein, 1x pro Woche einen festen Besuchstermin einhalten und mind. 18 Jahre alt sein. Vor Ausbildungsbeginn findet ein Infoabend statt, auf dem weitere Voraussetzungen mitgeteilt werden. Der Besuch des Infoabends ist Grundvoraussetzung für die Ausbildung.
Welche Voraussetzung muss der Hund mitbringen?
Der Hund muss fremde Menschen toll finden, Stressresistent sein und einen Eignungstest bestehen. Vor Ausbildungsbeginn findet ein Infoabend statt, auf dem weitere Voraussetzungen mitgeteilt werden. Der Eignungstest ist Grundvoraussetzung für die Ausbildung.
Ist diese Ausbildung geeignet für die Vorbereitung einer Therapiehundeausbildung oder damit ich danach meinen Hund mit auf Arbeit nehmen kann?
Nein, wir bieten diese Ausbildung hierfür nicht an. Wir suchen ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeiter, die in ihrer Freizeit anderen Menschen eine Freude mit ihrem Hund machen möchten und somit auch langfristig bei uns mitmachen werden.
 

Zum Seitenanfang ^